Verschraubungsmonteur (Flanschschulung) nach DIN EN 1591- 4 für Seilzungangstechniker

Verschraubungsmonteur (Flanschschulung)
nach DIN EN 1591- 4 für Seilzungangstechniker

Verschraubungs-/ Flanschmonteure die ihre Tätigkeit unter Einsatz von Seilzugangs- und Positionierungstechniken verrichten.

Artikelnummer: 107102 Kategorien: ,

Beschreibung

Zielgruppe: Verschraubungs-/Flanschmonteure, Techniker der Industrie, Monteure und verantwortliche Ingenieure, die ihre Tätigkeit unter
Einsatzvon Seilzugangs- und Positionierungstechniken verrichten.
Ausbildungsziel: Verbesserung der Verschraubungsqualität und Steigerung der betrieblichen Sicherheit und Verfügbarkeit der technischen Anlagen.
Teilnehmer: maximal 6 Personen
Gesamtdauer: 1 Tag / 9UE
Preis: auf Anfrage
Gültigkeit: 5 Jahre
Voraussetzung: Gültiges SZP-Zertifikat min. Level 1 (FISAT, IRATA, SPRAT, FSBS, oder vergleichbar)
Mindestalter: 18 Jahre sowie Deutschkenntnisse in Wort und Schrift.
Empfohlen werden ein technisches Verständnis und Berufserfahrung
Ausrüstung: Wir bitten wir alle Teilnehmer aus hygienischen Gründen eigene Arbeits-Handschuhe und Schutzbrille
sowie saubere Sicherheitsschuhe (min. S3 Klassifizierung), Arbeitskleidung und eine FFP2 Maske mitzubringen.
Letztere kann auch für 5,00 EUR vor Ort erworben werden.
Verpflegung: Für das leibliche Wohl ist gesorgt.
Schulungsort: OldenworX GmbH Inhouse Schulung nach Absprache möglich. Sprechen Sie uns gerne an.
Im Kleigrund 18
26135 Oldenburg
Lernerfolgskontrolle: Gemäß unserem Qualitätsanspruch stellen wir sicher, dass die Lerninhalte auch erfolgreich vermittelt wurden.
Die Abschlussprüfung zu Kursende erfolgt durch einen unabhängigen Zertifizierten Prüfer

 

 

Verschraubungsmonteur nach DIN EN 1591- 4

Die erfolgreiche Montage, Demontage und das Anziehen von Schraubverbindungen in druckbeaufschlagten Systemen

Europäischen Norm DIN EN 1591-4

Theoretische Unterweisung

  • Arten von Schraubverbindungen/Flanschen und Normen
  • Funktionsweise von Dichtungen
  • Arten von Dichtungen und deren jeweiligen Merkmale
  • Zusammenhang zwischen Schraubenlängung, Schraubenkraft und Dichtungsflächenpressung
  • Statische und dynamische Beanspruchung von Schrauben
  • Ursachen für das Versagen von Schraubverbindungen
  • Schraubenkraft
  • Festigkeitsklassen
  • Gesundheits- und Sicherheitsvorkehrungen
  • Sichere Demontage
  • Dichtfläche
  • Fehler und Mängel
  • Gewindereibung
  • Gewindeschmiermittel
  • Schraubenanziehverfahren
  • Schraubenanzugsmuster
  • Dichtheitsklassen
  • Instandhaltung und Kalibrierung von manuell bedienbaren
  • Drehmomentschlüsseln
  • Dokumentationen
  • Sicherung gegen Herunterfallen von Werkzeugen und Schrauben

Praktische Unterweisung

  • Arbeitssicherheit bei der Demontage
  • Demontage der Flanschverbindung
  • Prüfen der Flanschbauteile
  • Ansetzen der Flanschverbindung
  • Anziehen der Verschraubung

Prüfung

  • Die Befähigung der Verschraubungsmonteure ist entscheidend für den sicheren Betrieb eines druckbeaufschlagten Systems. Die fehlerhafte Montage ist eine der häufigsten Ursachen für Undichtigkeiten und hat nicht selten einen Anlagenstopp zur folge.
  • Durch die Verabschiedung der Europäischen Norm DIN EN 1591-4 soll diesem Risikofaktor in kritischen Systemen entgegengetreten werden. Im Rahmen der Weiterbildung zum Verschraubungsmonteur nach DIN EN 1591-4 werden Sie auf die Prüfung zur Erreichung der Befähigung der Grundqualifikation zum Verschraubungsmonteur nach DIN EN 1591-4 vorbereitet.
  • Sie werden danach in der Lage sein, Flansche und Flanschverbindungen fachgerecht miteinander zu verbinden und die Tätigkeiten prüfsicher zu dokumentieren.
  • Unsere Schulungen folgen einem verständlichen didaktischen Aufbau und einer ausgewogenen Balance zwischen Theorie und Praxis. Unser neuer zertifizierter firmeneigener Trainings-Flanschbaum ermöglicht eine praxisnahe Simulation diverser Verschraubungs- und Mess- Szenarien


    [anr_nocaptcha g-recaptcha-response]

    Modulübersicht

    Verschraubungsmonteur nach DIN EN 1591- 4

    Die erfolgreiche Montage, Demontage und das Anziehen von Schraubverbindungen in druckbeaufschlagten Systemen

    Europäischen Norm DIN EN 1591-4

    Theoretische Unterweisung

    • Arten von Schraubverbindungen/Flanschen und Normen
    • Funktionsweise von Dichtungen
    • Arten von Dichtungen und deren jeweiligen Merkmale
    • Zusammenhang zwischen Schraubenlängung, Schraubenkraft und Dichtungsflächenpressung
    • Statische und dynamische Beanspruchung von Schrauben
    • Ursachen für das Versagen von Schraubverbindungen
    • Schraubenkraft
    • Festigkeitsklassen
    • Gesundheits- und Sicherheitsvorkehrungen
    • Sichere Demontage
    • Dichtfläche
    • Fehler und Mängel
    • Gewindereibung
    • Gewindeschmiermittel
    • Schraubenanziehverfahren
    • Schraubenanzugsmuster
    • Dichtheitsklassen
    • Instandhaltung und Kalibrierung von manuell bedienbaren
    • Drehmomentschlüsseln
    • Dokumentationen
    • Sicherung gegen Herunterfallen von Werkzeugen und Schrauben

    Praktische Unterweisung

    • Arbeitssicherheit bei der Demontage
    • Demontage der Flanschverbindung
    • Prüfen der Flanschbauteile
    • Ansetzen der Flanschverbindung
    • Anziehen der Verschraubung

    Prüfung

    Informationen zum Modul

    • Die Befähigung der Verschraubungsmonteure ist entscheidend für den sicheren Betrieb eines druckbeaufschlagten Systems. Die fehlerhafte Montage ist eine der häufigsten Ursachen für Undichtigkeiten und hat nicht selten einen Anlagenstopp zur folge.
    • Durch die Verabschiedung der Europäischen Norm DIN EN 1591-4 soll diesem Risikofaktor in kritischen Systemen entgegengetreten werden. Im Rahmen der Weiterbildung zum Verschraubungsmonteur nach DIN EN 1591-4 werden Sie auf die Prüfung zur Erreichung der Befähigung der Grundqualifikation zum Verschraubungsmonteur nach DIN EN 1591-4 vorbereitet.
    • Sie werden danach in der Lage sein, Flansche und Flanschverbindungen fachgerecht miteinander zu verbinden und die Tätigkeiten prüfsicher zu dokumentieren.
    • Unsere Schulungen folgen einem verständlichen didaktischen Aufbau und einer ausgewogenen Balance zwischen Theorie und Praxis. Unser neuer zertifizierter firmeneigener Trainings-Flanschbaum ermöglicht eine praxisnahe Simulation diverser Verschraubungs- und Mess- Szenarien

    Kursanfrage


      [anr_nocaptcha g-recaptcha-response]