Brandschutzhelfer

Brandschutzhelfer

Operative und Verwaltungs-Mitarbeiter, die den Umgang mit Feuerlöschgeräten erlernen sollen.

Artikelnummer: 104001 Kategorien: ,

Beschreibung

Brandschutzhelfer

Zielgruppe: Operative und Verwaltungs-Mitarbeiter, die den Umgang mit Feuerlöschgeräten erlernen sollen.
Ausbildungsziel: Ziele der Ausbildung sind der sichere Umgang mit und der Einsatz von Feuerlöscheinrichtungen zur Bekämpfung von
Entstehungsbränden ohne Eigengefährdung und zur Sicherstellung des selbstständigen Verlassens (Flucht) der
Beschäftigten.
Teilnehmer: maximal 6 Personen
Gesamtdauer: 0,5 Tage / 4 Std.
Preis: auf Anfrage
Voraussetzung: Mindestalter 18 Jahre sowie Deutschkenntnisse in Wort und Schrift.

Ausrüstung: Aus hygienischen Gründen eigene Arbeits-Handschuhe sowie Sicherheitsschuhe (min. S3 Klassifizierung), Arbeitskleidung,
Industrieschutzhelm und eine FFP2 Maske mitzubringen. Letztere kann auch für 5,00 EUR vor Ort erworben werden.
Verpflegung: Für das leibliche Wohl ist gesorgt.
Schulungsort: OldenworX GmbH
26135 Oldenburg
Im Kleigrund 18

Inhouse Schulung nach Absprache möglich. Sprechen Sie uns gerne an.

Lernerfolgskontrolle: Gemäß unserem Qualitätsanspruch stellen wir sicher, dass die Lerninhalte auch erfolgreich vermittelt wurden.
Je nach Modul erfolgen deshalb eine schriftliche oder mündliche Überprüfung des gelernten.

 

Thema: Brandschutz, Feuerlöscher, Bedienung und richtiges Verhalten im Brandfall

Regelwerk: DGUV I 205-023

Inhalte

Theoretische Unterweisung

  • Rechtliche Grundlagen
  • Betriebliche Brandschutzorganisation
  • Grundzüge des Brandschutzes
  • Funktion und Wirkungsweise von Feuerlöscheinrichtungen
  • Gefahren durch Brände
  • Verhalten im Brandfall
  • betriebsspezifische Besonderheiten (z.B. Metallbrände, Fettbrände, elektr. Anlagen)
  • Betriebliche Zuständigkeitsbereiche

Praktische Unterweisung

  • realitätsnahe Feuerlöschübung mit verschiedenen
  • handelsüblichen Löschmitteln
  • Handhabung, Funktion, Auslösemechanismen von
  • Feuerlöscheinrichtungen
  • Löschtaktik
  • Wirkungsweise von Feuerlöscheinrichtungen
  • Eine regelmäßige Unterweisung in betrieblichem Brandschutz der Beschäftigten und die Ausbildung von Brandschutz- und
    Evakuierungshelfern nach §10 ArbSchG und ASR A2.2. in erforderlich. Die Gefährdungsbeurteilung legt fest, wie viele ausgebildete
    Brandschutz- und Evakuierungshelfer für das jeweilige Unternehmen nötig sind.
  • Geschultes Risikobewusstsein, und ein geübter Umgang mit Löschmitteln sind entscheidend bei effektivem Brandschutz und
    erfolgreicher Brandbekämpfung. Wer schon mal einen Brand erlebt hat, hat bereits eine Ahnung wie schnell sich ein kleines Feuer
    ausbreiten kann und unkontrollierbar wird. Schnelles und vor allem richtiges Handeln ist hier entscheidend. Lernen Sie von unseren
    qualifizierten Fachleuten und machen Sie Ihre Arbeit sicher.


    [anr_nocaptcha g-recaptcha-response]